Förderverein Schloss Bothmer e.V.
Förderverein Schloss Bothmer e.V.

Bericht für 2014

Jahresbericht 2014

Förderverein „Schloss Bothmer“ e. V.

 

Volker Jakobs

Dassower Straße 13

23942  Neuenhagen

 

Telefon: 038827 / 88670

volker.jakobs@freenet.de

 

                                                                                 

Tätigkeitsbericht für das Jahr 2013

zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2014 am 26. 3. 2014

 

gehalten vom Vorsitzenden des Vereins, Volker Jakobs

 

 

Nach einigen Vorbereitungstreffen wurde am 15. 5. 2013 der „Förderverein Schloss Bothmer“

gegründet, im früheren Wäschereigebäude hinter dem Schloss.

11 Gründungsmitglieder waren anwesend. Satzung und Mitgliedsbeiträge wurden beschlossen und der Vorstand gewählt. Mitglieder des Vorstandes sind seitdem: Volker Jakobs (Vorsitzender), Uta Rose (1. Stellvertreterin), Hans-Joachim Scheibler (2. Stellvertreter), Mandy Förster (Schatzmeisterin), Katharina Unger-Wieck (Protokollführerin), Steffen Siefert und Johann Volk.

 

Ein wichtiges Anliegen ist für den Verein eine enge Zusammenarbeit mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern, das Schloss Bothmer besitzt, restauriert und ab 2015 als Museum betreiben wird. Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern vor Ort, Frau Schöne und Herrn Siefert, war besonders eng und freundschaftlich. Beide sind Mitglied im Verein.

Wichtig ist uns auch eine gute Zusammenarbeit mit der Familie von Bothmer, die sich ebenfalls angebahnt hat.

 

Die Eintragung beim Amtsgericht Grevesmühlen erfolgte am 30. 7. 2013.

Am 28. 8. 2013 bestätigte das Finanzamt Wismar vorläufig die Gemeinnützigkeit unseres Vereins, das hat unter anderem zur Folge, dass sowohl Spenden als auch Mitgliedsbeiträge an unseren Verein von der Steuer abgesetzt werden können.

Zum heutigen Tag hat der Verein 28 Mitglieder, von denen ein Teil im Umfeld von Klütz lebt, einige Mitglieder kommen aber auch aus anderen Bundesländern.

Eine E-mail-Adresse wurde eingerichtet (info@fv-schlossbothmer) und ein Platz für eine Homepage reserviert (www.fv-schlossbothmer.de). Die Homepage soll im Laufe des Jahres 2014 in Betrieb genommen werden.

 

Der erste Auftritt des Vereins in der Öffentlichkeit fand zum „Tag der offenen Tür“ auf Schloss Bothmer am 14. 7. 2013 statt. Zahlreiche Vereinsmitglieder waren bei schönem Wetter dabei. Zusammen haben wir einen Stand gestaltet: es wurden Faltblätter verteilt und interessante Gespräche mit den vielen Besuchern geführt; Waffeln, Kuchen und Kaffee wurden verkauft.

So war auch die Entwicklung der Vereinsfinanzen erfreulich, darüber wird die Schatzmeisterin im Anschluss berichten.

 

Eine Begleitung der übrigen Großveranstaltungen (Konzert der Festspiele MV am 17. 8. und Tag des offenen Denkmals am 8. 9.) mit einem Stand ist uns 2013 noch nicht gelungen, doch waren jeweils Vereinsmitglieder vor Ort und konnten so auch für unseren Förderverein werben.

 

Zu unserem Treffen am 22. 10. 2013 waren 6 Mitglieder gekommen. Herr Siefert hat uns durch große Teile des Schlosses geführt, was sehr eindrucksvoll war. Überall wurde gebaut.

An diesem Tage wurde auch das Vereinskonto bei der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest in Klütz eröffnet, das dort gebührenfrei geführt wird.

 

Durch vier Rundbriefe habe ich die Mitglieder über die Vereinsaktivitäten und Neuigkeiten auf Schloss Bothmer informiert.

 

Die Vorstellung des Fördervereins „Schloss Bothmer“ für die Klützer fand dann schon im Jahr 2014 statt, am 25. 1. im Uwe-Johnson-Haus, und war mit über 50 Gästen gut besucht.

 

Ich denke, wir haben im Jahr 2013 mit unserem Verein einiges erreicht, auch wenn es natürlich noch viel zu tun gibt. Aber die ehrenamtliche Tätigkeit soll ja Freude bereiten, und jedes Mitglied muss selbst bestimmen können, in welchem Umfang es sich einbringen möchte.

Ich möchte allen Mitgliedern herzlich danken, die sich in den vergangenen Monaten in der einen oder anderen Weise für unseren Verein eingesetzt haben.

 

Klütz, 26. 3. 2014

 

Volker Jakobs

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hermann Ohrner